photograph of the book cover

 

 

WITNESS realities of forced emigration 1938-45

Meinrad Hofer erkundet in seiner Arbeit Witness die Lebensumstände und Erlebnisse österreichischer Juden, die zwischen 1938 und 1945 unter dem Druck der Nazis ihre Heimat verließen und in die USA auswanderten. Seine Porträts legen ein unwiderlegliches bildliches Zeugnis von ihrem Leben ab – von dem, was sie verloren hatten, aber auch von dem, was sie sich im Exil aufgebaut hatten. So »objektiv« wie möglich, geradeheraus und zugleich mit äußerster Achtsamkeit lichtet er seine Modelle ab. Die harte Beleuchtung zeichnet jeden ihrer Züge liebevoll und doch genau nach und schafft so eine Kartografie ihrer einzigartigen Erfahrung. Karten jedoch verbergen die »Wahrheit« eines Orts in dem Maß, in dem sie seine Topografie enthüllen, und so eignet diesen Gesichtern die eindringliche Schönheit dessen, was an ihnen wortlos und unerkennbar bleiben muss.

Die Porträts sind unzerstörbares Zeugnis von Erfahrungen und bilden zugleich eine unverzichtbare Erinnerung an ihre Persönlichkeit und ihre Geschichte, bevor sie fuer immer verstummen werden. Lisl Steiner, Martin Karplus, Anitta R. Fox, Edith Harnik, Kurt Sonnenfeld, Eric Pleskow sind nur einige der Porträtierten. Begleitet werden die Porträts von autobiografischen Eindrücken der abgebildeten Personen.


published by Kehrer Verlag, Heidelberg, Germany

Design & Typesetting by Tim Jahn, www.timjahn.at
Afterword by Lisa Silverman

Festeinband
20 x 30,5 cm
144 Seiten
32 Farb- und 16 S/W-Abb.
Deutsch/Englisch
ISBN 978-3-86828-615-1




In his work Witness Meinrad Hofer explores the life circumstances and experiences of Austrian Jews who, between 1938 and 1945 under Nazi oppression, left their homeland and emigrated to the USA. His portraits bear irrefutable visual testimony to their life – to what they had lost, but also to what they built up for themselves in exile. He photographs his models as »objectively« as possible, forthrightly, and at the same time with utmost attentiveness. The harsh lighting traces each of their features lovingly and yet precisely and thus creates a cartography of their unique experience. Maps, however, conceal the »truth« of a place in the degree to which they unveil its topography, and therefore inherent to these faces is the powerful beauty of what, in them, must remain wordless and unrecognizable.
The portraits are indestructible testimony to experiences and at the same time constitute an indispensable recollection of their personality and their story, before they fall silent forever. Lisl Steiner, Martin Karplus, Anitta R. Fox, Edith Harnik, Kurt Sonnenfeld, Eric Pleskow are just some of those portrayed. Together with the portraits there are autobiographical essays written by the persons, pictured in the book.

published by Kehrer Verlag, Heidelberg, Germany


Design & Typesetting Tim Jahn, www.timjahn.at
Afterword by Lisa Silverman

Hardcover
20 x 30,5 cm
144 pages
32 color and 16 b/w ills.
German/English
ISBN 978-3-86828-615-1

← home